Ferkelpreis 2018 bisher relativ niedrig >
< Rapsernte bereitet Bauchschmerzen
11.07.18 06:42 Kategorie: news, News

Tschechische Republik: Ernte 2018 rund 8 % kleiner


Aufgrund der zuletzt etwas trockenen Bedingungen sieht das Statistikamt eine kleinere Getreideernte als im Vorjahr und steht damit im Widerspruch zu den Schätzungen der EU-Kommission.

 

 

Aufgrund der bereits im Herbst leicht eingeschränkten

Aussaatflächen aufgrund der nasskalten Verhältnisse, war die

Aussicht auf eine große Getreideernte sowieso bereits im Keim

erstickt. Die Anbaufläche für Getreide zur Ernte 2018 soll bei

1,25 Mio. ha liegen. Im Vorjahr waren es

1,26 Mio. ha. Die Ernte 2018 wird auf

6,3 Mio. t avisiert, 8,2 % weniger als die

6,86 Mio. t des Vorjahres und sogar 18 % weniger als

2016. Demgegenüber könnte die Rapsernte 2018 das Vorjahresergebnis

mit 1,22 Mio. t sogar um 6,4 % übersteigen, aber

ebenfalls kleiner ausfallen als die 1,36 Mio. t in

2016.(AMI)