Generalversammlung

Quelle: Nico Herzog

Sehr geehrte Mitglieder der Raiffeisen Mitte,

Herzlich Willkommen auf unserer neu geschaffenen Mitgliederseite, die mit dem schriftlichem Beschlussverfahren anstelle der Generalversammlung Ihrer Genossenschaft Premiere feiert.

Gerne hätten wir Sie persönlich begrüßt und Sie –wie gewohnt- in einem ansprechenden Rahmen über die geschäftliche Entwicklung der Raiffeisen Mitte informiert.

Leider lassen die aktuellen Covid 19- Infektionszahlen eine derartige Veranstaltung nicht zu.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen, weshalb wir vorsorglich neben der Generalversammlung auch die traditionellen Ortsversammlungen schweren Herzens abgesagt haben.

Die Covid 19 –Pandemie hat uns seit dem Frühjahr diesen Jahres an vielen Stellen getroffen.

Die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Kunden stand dabei an erster Stelle. Wir haben räumliche und organisatorische Umstrukturierungen in der Verwaltung und unseren Geschäftsräumen vorgenommen, damit Sicherheitsabstände gewährleistet werden konnten und unsere Kunden ein gutes Gefühl beim Einkaufen hatten.

Wir haben unsere Prozesse neu durchdacht und noch stärker die Digitalisierung in unserer Genossenschaft vorangetrieben. Nicht nur intern, sondern auch nach außen, um Ihnen, unseren Mitgliedern und Kunden noch weitere Möglichkeiten anzubieten, um mit uns in den Austausch zu treten.

Gemäß dem Genossenschaftsgesetz sind wir gehalten, zu gewissen Regularien Beschlüsse durch die Mitglieder herbei zu führen.

Diese Beschlüsse wollen wir aufgrund der vorherrschenden Rahmenbedingungen in diesem Jahr schriftlich fassen. Wir verweisen an dieser Stelle auch auf unser Mitgliederanschreiben vom 16.11.2020.

Wir führen die Beschlussfassungen in zwei Schritten durch:

1.Schritt
Im Vorfeld möchten wir Sie umfangreich über die Entwicklung Ihrer Genossenschaft informieren, wie Sie es von uns gewohnt sind.

Sie haben im Mitgliederbereich umfangreiche Dokumente, die Sie dafür heranziehen können, um sich ein Bild von der Raiffeisen Mitte machen zu können.

Diskussionen und Fragen sollen auch bei diesem Prozess der Beschlussfassungen nicht zu kurz kommen. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, per Mail oder Fax Anmerkungen oder Fragen an uns zu platzieren.

Der Ablauf sieht vor, dass wir Ihre Fragen und Anmerkungen zunächst sammeln und die wesentlichen Rückmeldungen ab dem 02.12.2020 im Mitgliederbereich veröffentlichen. Damit stellen wir sicher, dass alle Mitglieder den gleichen Kenntnisstand haben, wie bei einer Präsenzveranstaltung.

2.Schritt

Den finalen Abstimmungsbogen senden wir Ihnen dann ebenfalls ab dem 02.12.2020 zu.

Wir vollziehen den schriftlichen Abstimmungsprozess als offene Abstimmung.

Den Abstimmungsbogen füllen Sie bitte handschriftlich aus und senden Ihn uns mittels des dann beigefügten Rückumschlags bis zum 18.12.2020 wieder zu.

Über E-Mail oder Fax zurückgesendete Abstimmungsbögen sind leider nicht zulässig.

Alle bis zum 18.12.2020 eingegangen Stimmen fließen in die Abstimmung. Nach Auszählung der Ergebnisse werden wir Sie wiederum schriftlich über die Beschlüsse der Generalversammlung informieren.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir in diesem Jahr diesen Weg der Generalversammlung wählen. Wir hoffen, dass wir das Infektionsgeschehen alsbald wieder in den Griff bekommen, damit wir uns auch wieder persönlich austauschen können.

Bitte machen Sie mit, Sie stärken damit Ihre Genossenschaft.

Herzlichst

Von Hollen    Schoppe    Klingemann

Die dafür notwendigen Zugangsdaten haben Sie auf postalischem Weg erhalten.
Falls nicht, füllen Sie bitte folgendes Formular aus